Die Natur und Ihre Reiche
Das Reich der Elementargeister

 


Die Elementargeister sind lebendiger geistiger Ausdruck der physischen Elemente der Erde, aber auch aller anderen physischen Manifestationen des Universums. Sie selbst sind natürlich geistig. Ihre AUFGABE ist, die Bedingungen für Leben in physischen Körpern und Bedingungen für Lebenserhaltung  zu schaffen sowie Reinigung, Klärung, Läuterung, Erfrischung und Erneuerung zu bewirken. 
Sie haben eine ungeheure Kraft und nichts Physisches kann dieser Kraft widerstehen. Ihre Kraft kann - wie alles polare - sowohl Leben erhalten als auch zerstören. Feuer ist das einzige Element, das transformieren kann.
Oben sind Feuergeister zu sehen...

In früheren Erdzeiten haben die Kräfte der Elemente zu wiederholten Malen die Zerstörung und Neubildung von Kontinenten bewirkt und damit den Untergang menschlicher Zivilisationen, die ihren Höhepunkt überschritten, ihre AUFGABE beendet oder sich fehl-entwickelt hatten, aber auch den Untergang von Tierarten, die ihre AUFGABE als Gruppe beendet hatten oder der Evolution nicht standhielten. 
Damit erfüllen die Elemente ihre AUFGABE im Auftrag GOTTES und der großen LICHTWESEN.
Denn nichts im Universum geschieht durch Zufall.

 

 

Auch die Elementargeister (hier oben siehst Du Wassergeister) sind sich ihrer selbst bewusst und freuen sich ihres Lebens. Selbstvergessen spielerisch tanzen sie ihr Leben. Auch hier - wie in allem - gibt es männliche und weibliche Wesenheiten. Die Arten im Reiche der Elementargeister sind sehr zahlreich. Ihr besonderes Kennzeichen, und das gilt für alle Sorten, ist, dass sie sich oft in Wirbeln bewegen, in unbändiger, stürmender, brüllender Gewalt, sowohl im Sturm, im Wasser, als auch im Feuer. Nur die Erdkräfte sind träger, aber das liegt auch in der Natur ihres Elementes. Wenn aber entfesselte Erdgewalten toben, vielleicht noch zusammen mit Feuer, wie bei einem Vulkanausbruch, oder mit Wasser, wie bei Erdrutschen, Erdlawinen, oder zerberstenden Küsten in der Sturmflut, dann wirbelt auch die Erde, tosend, im Rausche der Geschwindigkeit.
(Hier unten fliegt ein weiblicher Luftgeist)

 


Allein bei den Wassergeistern gibt es sehr viele Arten, darunter die Hüter und Hüterinnen von Quellen und der verschiedenen Arten von Gewässern, so z.B. Nixen, Nereiden oder Wasser-Elfen. Sie können ganz unterschiedliche Schwingungsebenen bewohnen, haben aber alle ihre eigenen AUFGABEN, wobei allen gemeinsam das Hüten, das Bewahren der Lebensbedingungen, die Lebenserhaltung und die Reinigung ist. Die großen Wesenheiten der Ozeane sind wahrhaft schon göttliche Wesen und haben tiefe WEISHEIT und LIEBE. 
Hier unten siehst Du noch einmal Wassergeister, wie sie tosend und schreiend voller ekstatischer Lebenslust einen Gebirgsbach hin Unterspringen. Ich habe all diese Bilder intuitiv gemalt und sie sollen recht naturgetreu ausgefallen sein.

 

 

Quelle:

  M A R I A
- M A R Y A M -

PURA MARYAM SOPHYAH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!